Rotary European Youth Camp 2022 in Pestalozzi Village

Sonntag, 24. Juli 2022

Maxim Mamin

Was ist das? 

Der Rotary Club Werdenberg (RCW) organisiert zusammen mit seinen Partnerclubs aus Deutschland, Frankreich und Spanien vom 24. bis 30. Juli 2022 ein "European Youth Camp" im Dorf der Pestalozzi-Stiftung https://www.pestalozzi.ch/en am Fusse der Schweizer Appenzeller Berge (Trogen, St.Gallen).

Das "European Youth Camp" wird junge Menschen aus Deutschland, der Schweiz, Frankreich und Spanien zusammenbringen, um das multikulturelle Leben in der Europäischen Union zu erleben und spannende Diskussionen über aktuelle und zukünftige Herausforderungen in Europa zu führen.

Wir suchen junge Teilnehmer im Alter von 14-16 Jahren aus der Schweiz, die an dem Camp teilnehmen möchten.

 

Was ist für mich drin?    

- Die Möglichkeit, interessante Menschen aus anderen europäischen Ländern zu treffen

- Die Chance, mehr über die EU, ihre Werte und Herausforderungen zu erfahren

- Die Möglichkeit, mit Gleichgesinnten aus anderen Ländern über Lösungen für Europa nachzudenken

- Sie können etwas über die Pestalozzi-Stiftung und Rotary International erfahren

- Die Chance, ein multikulturelles Leben zu erleben

- Sie haben Zeit, Ihre Englischkenntnisse zu verbessern

- Die Möglichkeit, neue Freunde zu finden

- Der Raum, um etwas über sich selbst zu erfahren

 

Was wird im Camp passieren?

Die Teilnehmer reisen am Sonntag, den 24. Juli an und kehren am Samstag, den 30. Juli nach Hause zurück. Wir erwarten 24 jugendliche Teilnehmer (6 aus jedem Land), die jeweils von einem erwachsenen Betreuer aus dem Rotary Club des jeweiligen Landes begleitet werden.  Während der Woche werden alle Teilnehmer gemeinsam in einem Haus im Dorf Pestalozzi wohnen. Das Haus verfügt über mehrere Zimmer, in denen 2-4 Personen zusammenwohnen können. Die Zuweisung der Zimmer erfolgt zu Beginn des Camps.

Das tägliche Programm wird von Betreuern der Stiftung Pestalozzi durchgeführt, die in der Arbeit mit jungen Menschen geschult und erfahren sind. Es werden Gruppenworkshops zu Themen wie "Meine Identität in der Gesellschaft", "Meine Vorurteile und Voreingenommenheit", "Diskriminierung und Ablehnung in der Gesellschaft", "Die Europäische Union als Modell für eine friedliche Gesellschaft" und "Die Mission von Rotary International" angeboten.  Frühstück, Mittag- und Abendessen werden im Dorf Pestalozzi serviert. Sie werden auch freie Zeit haben, um sich zu entspannen und die Eindrücke auszutauschen.

Am Abend können die Teilnehmer am Unterhaltungsprogramm im Dorf Pestalozzi teilnehmen, in die Turnhalle gehen oder mit der ganzen Gruppe einen Ausflug ins Freie unternehmen. In der Nacht muss jeder Teilnehmer im Pestalozzi-Dorf übernachten. 

Was wird von mir verlangt?

Sie sollten über gute Englischkenntnisse verfügen, Interesse an der Interaktion mit anderen Kulturen haben und Ihre Erfahrungen erweitern wollen.

Wie hoch sind die Kosten?

Die Teilnahme ist kostenlos und wird von den Rotary Clubs übernommen (Unterkunft, Verpflegung, Programm).

Für Schweizer Teilnehmer geht der Transport nach/von Trogen zu Lasten der Teilnehmer.

Wir würden uns freuen, wenn Sie möglichst umweltbewusst nach Trogen reisen würden (vorzugsweise mit dem Zug).

 

Was ist der nächste Schritt?

Wenn Sie Interesse haben, füllen Sie bitte das untenstehende Formular aus und senden Sie es an maxim.mamin@gmail.com  

Die Vorregistrierung ist bis zum 28. Februar 2021 möglich. Ihre Anmeldung wird von unserem Organisationskomitee geprüft, und wir können auch ein kurzes Gespräch mit Ihnen über Ihre persönlichen Ziele für das Camp führen. Wir werden Sie bis Ende März 2022 über die Zusage informieren. Sie erhalten dann die Anmeldebestätigung.

Im Juni 2022 findet ein Treffen mit den Teilnehmern aus der Schweiz statt, damit Sie sich gegenseitig kennenlernen und die Einzelheiten vor der Abreise am 24. Juli klären können.

 

Wie geht es nach dem Camp weiter?

Nach dem Camp und nach Beginn des Schuljahres im September 2022 werden Sie in den Rotary Club Werdenberg eingeladen, um Ihre Erfahrungen und Lernerfahrungen zu präsentieren. Die Teilnehmer des Camps werden eine Online-Gemeinschaft bilden, um in Kontakt zu bleiben.

Haben Sie weitere Fragen?

Bitte kontaktieren Sie Dr. Maxim Mamin (Leiter Internationale Beziehungen, RCW) unter +41795840757 oder schreiben Sie eine Email an maxim.mamin@gmail.com.

Projekt Europäisches Jugendlager im Dorf Pestalozzi, Schweiz